Bar, Bistro, Bühne. Ein Raumkonzept für viele Aufgaben.

Café Pause

Ostfildern-Nellingen / 2014

Bar, Bistro, Bühne. Ein Raumkonzept für viele Aufgaben.

Café Pause

Ostfildern-Nellingen / 2014


Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Das Café Pause, ein etablierter Treffpunkt im Herzen des Stuttgarter Vororts Ostfildern, sollten nach einem Pächterwechsel ein neues Gesicht und eine neue Ausrichtung bekommen. Der Wunsch der Stadt Ostfildern, die Eigentümer des Gebäudes ist, war es, neben dem gastronomischen Angebot den Ort auch als Adresse für Kultur zu etablieren.

So sollte das Café u.a. für kleine Konzerte der nahen Musikschule oder Kleinkunstauftritte nutzbar sein. Die neuen Betreiber wiederum wollten im Café ihre Idee einer anspruchsvollen Bistroküche verwirklichen, die sich auch in einer qualitativ hochwertigen Inneneinrichtung widerspiegeln sollte.

Damit das Café ein möglichst breites Publikum anspricht, ist die neue Inneneinrichtung modern und gemütlich zugleich. Um die zentrale Bar sind verschiedene Sitzangebote gruppiert, die sich für unterschiedliche und über den ganzen Tag wechselnde Bedürfnisse empfehlen. Die Sitznischen an der Straßenseite haben eher intimeren Charakter, während die Stehtische oder die freie Bestuhlung an der gegenüberliegenden Seite für eine offene Kaffeehausatmosphäre stehen. Auffälligstes Element ist jedoch die gepolsterte umlaufende Sitzbank, die als Lounge in der Raummitte zwei Bestandsstützen umschließt. Die freie Bestuhlung an der Fassaden kann einerseits einer temporären Bühne und andererseits im Sommer dem Weg zur Terrasse weichen.

Die Wände um den Thekenkern sind mit geweißten Seekiefernplatten verkleidet, die sich zusätzlich in den Seiten der Sitzwaggons und den Einlegeböden des Thekenregals wiederfinden. Die Theke beansprucht mit einem hochwertigen Materialmix aus weißem Marmor und den in einer Betonspachtelung eingelassenen Messinglisenen das Bedeutungszentrum des Raumes für sich. Die Rückwand aus blauen und ockerfarbenen Fliesen gibt die bestimmenden Raumfarben vor. Das Farbthema greifen die gepolsterten Wandpaneele, die Wandfarbe im Treppenabgang und die Sitzbezüge auf.

Mit dem Café Pause entsteht ein flexibler, atmosphärisch dichter Ort, der als Café genauso funktioniert wie als Bar oder Veranstaltungsraum. Material- und Farbkonzept bedienen sich klassischer Kaffeehauselemente wie Messing oder holzvertäfelter Wände und interpretieren sie neu.


Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Café Pause, Ostfildern-Nellingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • Lars Holzwarth & Andreas Steger
Ort
  • Ostfildern-Nellingen
Status
  • Realisiert (2014)
Kategorien
Fotograf/en
  • Zooey Braun
Team
  • Alexander Assmann
  • Gunter Fleitz
  • Hansen Hermawan
  • Peter Ippolito
  • Verena Schiffl
  • Marina Schlachter
  • Markus Schmidt
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group
Veröffentlichungen

Magazine
Online-Medien