Neue Arbeitsplätze für Kreative – und ein Raum für Geheimnisse, Magie und Logik.

Phoenix Design München

München / 2015

Neue Arbeitsplätze für Kreative – und ein Raum für Geheimnisse, Magie und Logik.

Phoenix Design München

München / 2015

Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.

Das Stuttgarter Studio Phoenix Design zählt zu den weltweit führenden Designstudios für Produkt- und Interfacedesign. Für das Unternehmen haben wir das neue Studio in München gestaltet. Logik, Moral und Magie sind die Säulen der Unternehmensphilosophie, die wir in den Raum transportiert haben. Große Aufmerksamkeit lag bei der Gestaltung weiterhin auf den Team- und Arbeitsprozessen, die aufgrund der hochkarätigen Kunden häufig strengen Geheimhaltungsvorgaben unterliegen.
Das Statut der Logik übersetzen wir mit einem klaren, offenen Grundriss und präzisen, strengen Geometrien. Dem gegenüber stehen weiche Formen wie die sanft gewölbte Flurwand oder der samtig-grüne Bodenbelag im Flur. Aus diesem Wechselspiel entfaltet sich die Magie, für die das Unternehmen steht.

Der zentral verlaufende Flur teilt den langgestreckten, leicht abgeknickten Raum in zwei Bereiche.
Ein präziser, kubischer Empfangscounter begrüßt die Besucher. Die Fläche dahinter geht in sanfter Wölbung in die Decke über. Eine verspiegelte Wand erweitert den Raum. Der grün schimmernde Teppichboden unterstützt die überraschend poetische Atmosphäre. Metallische, leicht irisierende Parsolspiegellamellen betonen eine lineare Bewegungszone, die das Rückgrat der Räume bildet. Bildschirme unterstützen den räumlichen Sog. Sich ändernde Blickbeziehungen führen durch die Überlagerung der Einbauten und Flächen zu immer neuen stimmigen Raumeindrücken. Gepolsterte Stoffbespannungen, Tapeten und Vorhänge sorgen für gute akustische Bedingungen. Dem Leitgedanken des flexiblen Arbeitens wird auch der Projektraum gerecht, der sich mit einfachen Handgriffen zum erweiterten Küchenbereich, dem kommunikativen Herzen des Büros, öffnen lässt. Die lange Wand des Besprechungsraumes unterstützt, mit einem komplett magnetischen und beschreibbaren Wandanstrich, kreative Ansätze und Arbeitsprozesse.
Das Open Space Konzept ermöglicht die Integration vielfältiger Arbeitsweisen: feste und non-territoriale Arbeitsplätze, Teambüros, Workshop-Räume und Rückzugsbereiche unterstützen konzentriertes Arbeiten und informelle Kommunikation.

Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.
Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.

Das Open Space Konzept ermöglicht die Integration vielfältiger Arbeitsweisen: feste und non-territoriale Arbeitsplätze, Teambüros, Workshop-Räume und Rückzugsbereiche unterstützen konzentriertes Arbeiten und informelle Kommunikation.

Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.
Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.
Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.
Phoenix Design München, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Storytelling.
Kunde
  • Phoenix Design GmbH + Co. KG
Ort
  • München
Status
  • Realisiert (2015)
Kategorien
Team
  • Alexander Assmann
  • Gunter Fleitz
  • Fabian Friedhoff
  • Johannes Hanebuth
  • Peter Ippolito
  • Verena Schiffl
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group
Veröffentlichungen

Magazine
Online-Medien