Wie kann man Spannung in einen Messeauftritt bringen? Mit einer starken Idee auf alle Kanälen.

Brunner: Orgatec 2014

Köln / 2014

Wie kann man Spannung in einen Messeauftritt bringen? Mit einer starken Idee auf alle Kanälen.

Brunner: Orgatec 2014

Köln / 2014


Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Auf der Orgatec präsentiert Brunner Produktneuheiten und sein Portfolio an Sitzmöbeln und Tischen, die sich besonders für den Einsatz im Büro empfehlen. Ziel war es, Brunner mit einer Vielzahl von Innovationen als dynamisches offenes Unternehmen zu präsentieren und gleichzeitig den Produkten eine lesbare und adäquate Bühne zu geben. Ausgangspunkt für die Gestaltung war die grafische Idee der neuen Brunner-Printpublikationen, die die Produkte in einer reduzierten Liniengrafik zeigen. Diese Idee wurde im Sinne eines ganzheitlichen Markenauftritts auf den Raum übertragen.

Als dreidimensionales Element kommen hier Seile zum Einsatz, die in unterschiedlichen Dichten und geometrischen Formen aufgespannt sind und so den Messestand zonieren. Alle raumbildenden Elemente nehmen sich zugunsten der Produktfarben in ihrer Kolorierung zurück. Boden und Deckengaze sind als Leinwand für das Strukturenspiel der schwarzen Seile ganz in Weiß gehalten. Die Farbe der Wände geht mit der Raumtiefe von Grautönen in Schwarz über. Podeste und die großformatigen Wandgrafiken, die das Printthema aufgreifen, sind in Metalltönen gehalten.
Die Filter aus Seilen formulieren unterschiedliche Raumsituationen. So schafft ein abgeschnittener Kegel wohnliche Behaglichkeit, ein leuchterartiges Deckenelement referenziert auf den heimischen Esstisch und die schrägstehenden Segel um die Cafeteria verleihen dieser Loungeatmosphäre. Entlang der Längsachse der Haupteingangsseite nimmt die Dichte der Bespannung zu, sodass ein Verlauf entsteht. Zusätzliche Dynamik erhält der Stand durch die Neonlichtlinien an der Decke und die Bodenschraffur. Letztere unterstützt mit Schraffurwechsel die Zonierung. Das filigrane Linienthema, das über dem ganzen Messeauftritt steht, ist Synonym für Präzision und Qualität der Brunnerprodukte. Auf dem Stand widmet sich außerdem eine Werkstattecke dem Manufakturgedanken hinter den Produkten.

Aus 18 km Polypropylenseil entsteht ein offener, transparenter Messestand, der mit reduzierten Farben und fast grafischen Wandfiltern die perfekte Bühne für die Brunnerprodukte bildet.

Kategorien

Auszeichnungen

  • 2015 / Corporate Design Preis
    Nomination Corporate Staging
  • 2015 / EXHIBITOR Magazine – Exhibit Design Awards
    Silver award

Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Brunner: Orgatec 2014, Köln. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • Brunner GmbH
Ort
  • Köln
    Orgatec 2014
Status
  • Realisiert (2014)
Kategorien
Team
  • Alexander Fehre
  • Gunter Fleitz
  • Katja Heinemann
  • Peter Ippolito
  • Anne-Laure Minvielle
  • Tanja Ziegler
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group