Ein starkes Markenstatement als Raum. Mit einem spannenden Zusammenspiel aus Inhalten und Produkten.

Berndes: Ambiente 2009

Frankfurt / 2009 / Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group und Skalecki Marketing & Kommunikation

Ein starkes Markenstatement als Raum. Mit einem spannenden Zusammenspiel aus Inhalten und Produkten.

Berndes: Ambiente 2009

Frankfurt / 2009 / Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group und Skalecki Marketing & Kommunikation


Berndes: Ambiente 2009, Frankfurt. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Ippolito Fleitz Group hat zusammen mit der Frankfurter Werbeagentur Skalecki Marketing & Kommunikation zum dritten Mal gemeinsam den Messestand für die „Ambiente“ in Frankfurt entwickelt. Mit den Themen Nachhaltigkeit, Design und Energieeffizienz beweist Berndes hier – selbst in Zeiten wirtschaftlicher Krisen – Mut zur Innovation und stößt damit einen emotionalen und überraschenden Dialog an.

Vor drei Jahren hat Berndes seinen Markenauftritt konsequent erneuert. Wo früher die Beschichtungstiefe für Pfannen und die eher generische „Lust am Kochen“ propagiert wurde, geht es heute um übergreifende Inhalte. „Was ist Dein Rezept im Leben?“, fragt Berndes und meint damit Werte, Einstellungen und Themen, die die Menschen beschäftigen. Die Antworten auf diese Frage können dabei eng am Kochen liegen, aber genauso aus assoziativen Lebensbereichen stammen, die im wahrsten Sinne des Wortes den Blick über den Tellerrand ermöglichen.

Den Stand formulieren 6 m hohe, asymmetrische Holzkörper aus Seekiefer. Durch ihre gebrochene Geometrie stehen sie dafür, dass es auf komplexe Herausforderungen wie Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung keine einfachen, also geradlinigen Wege gibt. Vielmehr sind die Linien und Formen des Messestandes so unterschiedlich wie die Herangehensweisen und Antworten, für die sich Berndes mit seiner Frage nach dem Rezept im Leben interessiert. Jeder der drei Körper symbolisiert eines der Hauptthemen („Mut“, „Innovation“ und „Handeln“), denen sich Berndes widmet. In die drei Ausstellungskörper sind Vitrinen eingelassen, in denen Produkte präsentiert werden, die den entsprechenden Aussagen gerecht werden. Den einzelnen thematischen Serien sind dabei unterschiedliche Landschaftsmotive zugeordnet. Die Vitrinen verwandeln sich so in Dioramen, die die Neugierde der Besucher auf sich ziehen.

Dass es Berndes mit der Nachhaltigkeit ernst meint, beweist der Stand in seiner Materialität. Er besteht aus weiß gebeizten Seekiefer-Platten, die sichtbar verschraubt sind. Sie lassen sich so leicht demontieren und können neu adaptiert für weitere Messen wiederverwendet werden. Das an Transportkisten erinnernde Material unterstreicht dabei den temporären Charakter der Bauten. Die gebeizten Holzoberflächen sind auf zurückhaltende Art elegant und bilden so einen reizvollen Kontrast zur Perfektion der Berndes-Produkte, die auf diese Weise optimal inszeniert werden. Quer über den gesamten Stand verlaufen zudem Textbänder in der Corporate-Farbe von Berndes, die die zentralen Themen mit informativen Aussagen und emotionalen Zitaten begleiten. Dem wichtigsten Messe-Anliegen des Herstellers, der Kommunikation mit dem Kunden, wird der Stand durch eine lange Sitzbank gerecht, die sich fast über dessen gesamte Länge erstreckt. Eine gepolsterte Sitzgruppe ergänzt das Angebot an Kommunikationsmöglichkeiten. Gemeinsam signalisieren sie eine großzügige Einladung zum Gespräch.

Kategorien

Auszeichnungen

  • 2010 / Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
    Nomination
  • 2009 / red dot award communication design
    Award
  • 2009 / iF communication design award
    Award

Berndes: Ambiente 2009, Frankfurt. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Berndes: Ambiente 2009, Frankfurt. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Nachhaltigkeit, Design und Energieeffizienz
Mit diesen Themen beweist Berndes Mut zur Innovation und stößt damit einen emotionalen und überraschenden Dialog an.


Berndes: Ambiente 2009, Frankfurt. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Berndes: Ambiente 2009, Frankfurt. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • Heinrich Berndes Haushaltstechnik GmbH & Co. KG
Ort
  • Frankfurt
    Ambiente 2009
Status
  • Realisiert (2009)
Kategorien
Fotograf/en
  • Zooey Braun
Team
  • Frank Faßmer
  • Gunter Fleitz
  • Peter Ippolito
  • Axel Knapp
  • Yuan Peng
  • Sherief Sabet
  • Daniel Unger
Partner
  • Skalecki Marketing & Kommunikation (Konzeption)
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group