Neue Räume für die Kunst. Neue Flächen für die Orientierung

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem

Sindelfingen / 2022

Neue Räume für die Kunst. Neue Flächen für die Orientierung

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem

Sindelfingen / 2022


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Seit seiner Eröffnung im Juni 2010 hat sich das Schauwerk in Sindelfingen zu einer festen Adresse für zeitgenössische Kunst entwickelt. Die Sammlung des Ehepaars Schaufler zeigt dort auf rund 6000 m² mehr als 3500 Werke der letzten fünf Jahrzehnte. Mehrere bauliche Erweiterungen, darunter der Neubau eines großen Kunstlagers, machten ein neues Leitsystem für die Besucher:innen des Schauwerks nötig. Unter dem Motto „Bewegte Flächen“ entwerfen wir ein visuell stringentes Leitsystem, das auf die Architektur und Funktion der Gebäude abgestimmt ist.

Intuitiv um die Ecke

Farbigkeit und Form der Beschilderungen zitieren hervorragend die räumliche Atmosphäre. Ineinander gesteckte Flächen und Formen bilden die grafische Basis, ohne mit der ausgestellten Kunst zu konkurrieren. Die durchgängig in mintgrün gehaltenen Wegweiser nehmen die Kunstinteressierten bei deren Ankunft in der Tiefgarage direkt an die Hand. Intuitiv folgen sie von hier den markanten Schilder-Bildern, die sie auf dem teilweise verwinkelten Weg auch um die Ecken leiten. Denn an vielen Stellen brechen die Farbflächen die Eindimensionalität auf, indem sie über Ecken und Kanten hinausgehen. Die Kantenlängen der Flächen lassen dabei die Besucher:innen auf einen Blick erkennen, wie weit das jeweilige Ziel entfernt ist.
Diese Dynamik behalten wir auch bei der Beschriftung der Workshop- und Meetingräume bei. Die über beide Türflügel aufgebrachte Fläche bricht beim Öffnen auf und aus der Betrachterperspektive ergeben sich neue abstrakte Formenspiele.

Schrift in Bewegung

An den Aufzügen richtet sich die Positionierung der Beschriftung auf der vertikalen Achse nach dem Standort des Betrachters im Gebäude. Und wir legen ein besonderes Augenmerk auf einen barrierefreien Besuch des Museums. Hinweise für mobilitätseingeschränkte Besucher:innen finden sich in entsprechend angepasster Höhe und weisen den barrierefreien Weg durch das Gebäude aus.

Das Icon als Flaneur

Die Piktogramme des Leitsystems sind eine Sonderanfertigung. Vorbild dafür sind die Nutzer:innen des Gebäudes: Sie zeigen Personen in Betrachter-Pose. So zeitgenössisch wie die Kunst des Hauses, so zeitgemäß sind auch die Silhouetten der Personen, bei denen wir auf Hut, Stock und steifen Rock verzichten.
Apropos Flaneur: Logo und Schriftzug des Museums sollen als weithin erkennbares Signal am Hauptgebäude die Vorbeigehenden zum Haupteingang leiten. Hier stellt die Wellblechfassade eine Herausforderung dar, die wir durch eine ausgeklügelte Deformation des Logos lösen. Dieses ist nun auch aus größerer Entfernung gut sichtbar.


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die Farbigkeit und Form des Leitsystems zitieren die architektonische Sprache und die innenräumliche Atmosphäre.


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Concept Idea ‘moving surfaces’

Das Leitsystem setzt Flächen in Bewegung, erschließt Räume, weist den Weg und bietet Orientierung für alle Besucher:innen.


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

The bespoke Schauwerk icon set referring formally to Schauwerk‘s house font AF DIWA and depicting figures in the pose of viewers


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

An vielen Stellen brechen die Farbflächen ihre Eindimensionalität auf, indem sie über Ecken und Kanten hinausgehen.


Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Schauwerk Sindelfingen, Leit- und Orientierungssystem, Sindelfingen. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • The Schaufler Foundation
Ort
  • Sindelfingen
    Eschenbrünnlestraße 15
Status
  • Realisiert (2022)
Kategorien
Fotograf/en
  • Ippolito Fleitz Group
Team
  • Matthias Hohmann
  • Axel Knapp
  • Lea Mayer
  • Katja-Lisette Seger
  • Carolin Stusak
Partner
  • Stefan Dziallas (Icon System Design)
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group