Wie man bei Innenarchitekten und Raumgestaltern die neue Lust am Textil weckt.

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne

Denkendorf / 2020

Wie man bei Innenarchitekten und Raumgestaltern die neue Lust am Textil weckt.

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne

Denkendorf / 2020


OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die neue Teppichkollektion aus der Kollaboration zwischen dem Teppichhersteller OBJECT CARPET und der Ippolito Fleitz Group hat einen wesentlich tieferen Ansatz, als nur eine weitere schöne Teppichkollektion zu gestalten: Alle acht Teppiche, die es in insgesamt 111 Colorits gibt, sind aus räumlicher Perspektive der renommierten Innenarchitekten gestaltet und denken so die lustvolle Kombinierbarkeit in verschiedenen Raumsituationen mit. Und weil das keiner besser kommunizieren kann als das Stuttgarter Studio selbst, ist hier mit dem interdisziplinären Verständnis aus Interior, Produktdesign und Branding auch die Kampagne entstanden.

Der Teppich als Bühne für den Raum
Im Objektbereich von Unternehmen, Shops oder Hospitality werden von den Gestaltern Räume heute in Themen wie Atmosphäre, Zonierung, Wertigkeit oder unterschiedlicher Nutzungsaspekte sehr viel fokussierter gedacht. Der Teppich ist hier die Bühne für den Raum, in dem Menschen agieren. Mit „Die neue Lust am Textil“ spricht die Kollektion „OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group“ eine Einladung aus, die neuen Anforderungen auch frei und kreativ zu nutzen. So zeigt die Kampagne informativ wie plakativ die Kombinierbarkeit in der räumlichen Wirkung auf ganz eigene, merkfähige und ungesehene Weise.

Die Modefotografin und die große Maschine
Unsere Kampagne schöpft aus einer großen räumlichen Installation. Teppiche der Kollektion mäandern, fließen, schwingen durch den Raum und laden die Augen der Betrachter ein, das Produkt „Teppich“ als räumliche Gestaltungskraft zu verstehen. Die Inspirationsquelle für diese Installation ist die Riesenteppichfärbebadmaschine am Produktionsstandort von OBJECT CARPET in Krefeld. Die Rauminstallation benutzt die Modefotografin Monica Menez für ihre plakativen Kampagnenmotive und den Kurzfilm „Escapade“ im Stil eines Musikvideos. Zusätzlich ist die Installation als interaktive 360°-Anwendung von jedem und von überall begehbar.

111 Produkte auf 2,30 m Länge
Die Kollektion zeigt ihren größten Nutzen in der freien Kombinierbarkeit aller Teppichdesigns und Colorits. Die Kampagne zeigt dies mit hohem Informationsgehalt in Musterkarten (darunter eine 2,30 Meter lange Präsentationsbox mit allen 111 Produktvarianten) oder auf der Website – wie auch visuell großzügig und unterhaltsam in den Anzeigenmotiven, in Social Media, Video und 360°-Anwendung. Auf allen Ebenen erhalten Interessenten einen lustbetonten, kreativen Zugang zu den einzigartigen Möglichkeiten der Kollektion wie zum Grundgedanken der Entwicklungsperspektive aus der räumlichen Anwendung.

Mit Mut in den Markt
Selten ist ein Kunde und Hersteller so mutig. OBJECT CARPET hat uns freie Hand gelassen: bei der konsequent aus der Perspektive des Innenarchitekten entwickelten Kollektion genauso wie bei der Übersetzung der Kampagne in Branding und Kommunikation. Im Ergebnis profitiert die Marke OBJECT CARPET von der Botschaft, den Markt in seinen neuen Anwendungsbedürfnissen aus Perspektive von Architekten zeitgemäß zu verstehen – und zu inspirieren.

Fishing for compliments
Die gesamte Kollektion ist ökologisch nachhaltig produziert. Sie ist aus Econyl gefertigt, bitumenfrei, vorgewaschen und frei von Schadstoffen. Bis hin zur Nutzung von Materialien, die aus recycelten Fischernetzen entstanden sind – eine Aktion, für die sich OBJECT CARPET engagiert. In ihrer Anwendung leisten die Teppiche einen Beitrag zu verbesserten Arbeitsatmosphären und sind somit im Alltag im besten Sinne eine Grundlage für den sozialen Umgang.

Kategorien

Auszeichnungen

  • 2021 / ADC – Art Directors Club
    Silberner Nagel – Photography for Brand Building


OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die ikonische Bildwelt prägt die kommunikative Identität der Kollektion und schafft Wiedererkennbarkeit. Sie polarisiert, bleibt im Gedächtnis und sorgt für positive Furore.


OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

HIGHS × SIGHS

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DEAL × FEEL

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

MEET × BEAT

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

FLOW × GLOW


OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

CRAZE × CHASE

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

SKILL × CHILL

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

WALK × TALK

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

MOVE × GROOVE


OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die Editorial Fotografie erzählt direkt aus der Entstehung der Kollektion heraus. Unter dem Motiv „On the Carpet with...“ entführen die Protagonisten den Betrachter in die faszinierende Welt der Teppichentwicklung.



Wie wird Teppich auch digital erlebbar?

Mit einer 360°-VR-Experience, die in neuen Räumen denkt.

Mit einer Content-Strategie, die inhaltlich aus den Key-Features und dem besonderen Entstehungsprozess der Kollektion schöpft und die visuelle Kraft der Kampagne und des Kurzfilms nutzt.

OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects



OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Das Viewbook und die Colorbooks bieten Innenarchitekten und Raumgestaltern ein Tool mit der außergewöhnlichen Kombinierbarkeit der Kollektion spannende Dialoge zwischen Farben und Strukturen zu schaffen.



OBJECT CARPET × Ippolito Fleitz Group Kampagne, Denkendorf. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • Object Carpet GmbH
Ort
  • Denkendorf
Status
  • Realisiert (2020)
Kategorien
Fotograf/en
  • Philip Kottlorz
  • Monica Menez
  • Ippolito Fleitz Group
Team
  • Tilla Goldberg
  • Peter Ippolito
  • Georg Kast
  • Axel Knapp
  • Olha Martsynovska
  • Ismaël Sanou
  • Verena Schiffl
  • Jörg Skalecki
  • Anna Theodossiadou
Partner
  • Julia Heuer (Textildesign)
  • Monica Menez (Photography / Film Director)
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group