Ein Messestand, der sich natürlich um Produkte dreht, aber den man auch selbst drehen kann.

DLW Flooring: BAU 2017

München / 2017

Ein Messestand, der sich natürlich um Produkte dreht, aber den man auch selbst drehen kann.

DLW Flooring: BAU 2017

München / 2017


DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme ‘BAU’ ist für den Bodenbelagshersteller DLW Flooring das wichtigste Forum, um mit seinen Kunden in Kontakt zu kommen. Es ist deshalb mittlerweile Tradition, dass sich das Unternehmen auf der Messe mit einem außergewöhnlichen Standkonzept präsentiert. Die Produkte von DLW Flooring, die sich durch eine hervorragende Ökobilanz und einen hohen ästhetischen Anspruch auszeichnen, und ihre vielfältigen Anwendungsfelder werden in neun Themenwelten inszeniert, die unter dem Leitmotiv „Inside out“ innen und außen miteinander verschränken.

Ziel des Messeauftritts ist es, nicht nur die Qualität der DLW-Produkte im Bereich des gesunden Bauens herauszustellen, sondern sie gleichzeitig als stilistisches Mittel in der Innenraumgestaltung zu positionieren. Dies gelingt mit einem dynamischen Messestand, dessen äußere Hülle sich in ständig wechselnden Perspektiven auf das Farbenspiel im Inneren nahezu auflöst.

Ganz nach dem Motto „Inside out“ strahlt das Innere des Standes nach außen. Die weißen Außenwände skizzieren nur grob den Rahmen des Stands. Aus den Wänden sind großflächig Kreise und Kreissegmente ausgeschnitten. Diese sind beidseitig mit Collagen aus DLW-Produkten belegt und als drehbare Scheiben wieder in die Wände eingesetzt. Über diese Elemente können die Besucher mit dem Stand interagieren und sie kommen so spielerisch mit der Produktwelt in Kontakt. Gleichzeitig entstehen so von außen immer neue Perspektiven auf den sich ebenfalls verändernden Innenbereich. Für diesen Reigen der Formen und Farben bilden großflächige Materialkompositionen an den Rückwänden eine Art permanentes Bühnenbild. Auch die obligatorischen Besprechungsinseln sollen in dieser Inszenierung nur Statisten sein und ordnen sich visuell unter.

Für den Messeauftritt von DLW Flooring auf der BAU 2017 verschwindet die eigentliche Architektur nahezu vollständig in einem fragilen Rahmen und macht Platz für den Innenraum, der ganz der Produktwelt und ihren charismatischen Farben gehört.

Kategorien

Auszeichnungen

  • 2017 / red dot award communication design
    Award: Fair & Exhibition
  • 2017 / DDC Award Gute Gestaltung
    Finalist-Award

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

„Inside Out“ – Der Stand gewährt vielfältige Einsichten und macht neugierig auf die Produkte.

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Neun Themenwelten vermitteln den Besuchern das Produkt- und Farbspektrum und dessen Einsatzmöglichkeiten.


DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Die Informationskarten zu den einzelnen Themen bilden zusammen ein grafisches Motiv und können in einem Folder gesammelt werden.

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Bewegliche Wandelemente bringen die Besucher spielerisch mit der Produktwelt in Kontakt.

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

DLW Flooring: BAU 2017, München. Ein Projekt von Ippolito Fleitz Group – Identity Architects
Kunde
  • DLW Flooring GmbH
Ort
  • München
Status
  • Realisiert (2017)
Kategorien
Fotograf/en
  • Ulrich Beuttenmüller
Team
  • Arsen Aliverdiiev
  • Christiane Benecke
  • Gunter Fleitz
  • Peter Ippolito
  • Axel Knapp
  • Luca Leardini
  • Claudia Lira Grajales
  • Veronica Piazza
  • Jennifer Schäfer
  • Markus Schmidt
  • Carolin Stusak
Copyright
  • Ippolito Fleitz Group